Aktuelles vom Wirsberg

Drucken

Agatha Christie - “Und dann warn’s nur noch…” (And Then There Were None)

Zehn höchst ehrenwerte Frauen und Männer, gefangen als Gäste auf einer einsamen Insel! Auf dem Begrüßungs-Dinner liefert das Grammophon ein grausames Dessert! Der Gastgeber bleibt unsichtbar. Die makellosen biographischen Fassaden bekommen schnell blutige Risse. Bald liegen die Nerven blank. Es beginnt ein tödliches Katz- und Mausspiel, dessen Regeln ein Kinderlied diktiert. Doch: Wer ist Opfer, wer ist Täter?
Das P-Seminar „Theater“ (Wirsberg-Gymnasium Würzburg) inszeniert das Krimi-Meisterwerk von Agatha Christie unter Leitung von Siegfried Hutzel und Harald O. Kraus. Wir spielen am 8./9./12./13. Juli jeweils um 19.30 Uhr im Bockshorn-Theater Würzburg.

Weiterlesen...

Händels „Messias“ am Wirsberg

Am Sonntag, den 1. Juli um 16 Uhr führen Chor und Orchester „Wirsberg & Friends“ (KM Petra Kuhn) in der evangelischen Dekanatskirche St. Stephan (Wilhelm-Schwinn-Platz) Georg Friedrich Händels Oratorium „Messias“ auf. Wie schon bei der Aufführung von Händels Dettinger Te Deum vor zwei Jahren öffnet sich der Schulchor für die Mitwirkung von Abiturienten, Eltern, Lehrern und Freunden der Schule.

Weiterlesen...

Von Kollegah bis zur Israelpolitik - Jüdisches Leben in Deutschland

Am Montag, 25.06.2018, war mit Dr. Josef Schuster der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland in unserer Schule zu Gast. Vor rund 150 Zuhörern – SchülerInnen der Oberstufe, Eltern, Lehrkräften und Freunden des Wirsberg-Gymnasiums - sprach er zunächst über Rahmenbedingungen und Besonderheiten des jüdischen Lebens in Deutschland. Auch die jüngeren antisemitischen Vorfälle in Berlin und dem Ruhrgebiet kamen zur Sprache.

Weiterlesen...

Sportfest 2018

Wieder einmal kürten prima Leistungen ein schönes Sportfest, versöhnte gelindes Sommerwetter  Aktive und Helfer, machte ein reibungsloser Ablauf Freude: Bundesjugendspiele sind kein Schnee von gestern sondern Anlass, sich außerhalb des Unterrichts einmal wirklich zu begegnen.
Schön war es wieder!
Brigitte Schönbein

Wir haben die Wahl!

Seit 100 Jahren können Frauen wählen und gewählt werden – ein grundlegender Schritt in der Geschichte der Demokratie Deutschland. Anlässlich des Jubiläums finden zahlreiche Aktionen bundesweit statt – so auch in Würzburg und am Wirsberg. Klar, dass wir mit dabei sind. Und wunderbar, dass Frau Birgit Carl und die Damen der Würzburger Frauenverbände und Frau Petra Müller-März, die Gleich- stellungsbeauftragte der Stadt Würzburg, bei unserem Kunstkurs der Oberstufe um Mitarbeit, bzw. Grafikentwürfe nachgefragt haben!

Weiterlesen...



Copyright 2011. Joomla 1.7 templates, WGW.